Startseite

Alles rund um USB

USB (Universial Serial Bus): Dein Universal-Anschluss für alle Geräte. USB hat unser Leben um sehr vieles einfacher gemacht. Hatte man noch in den 1990er Jahren eine schier endlose Anzahl an verschiedenen Steckern, Schnittstellen und Buchsen, hat die Einführung von USB im Jahre 1996 eine wahre Revolution eingeführt. Heutzutage kann nahezu jedes externe Gerät über USB mit einem Computer verbunden werden. Und das ganz easy ohne große Installation oder Konfiguration.

Wem verdanken wir den USB Anschluss eigentlich?

Der USB Anschluss ist keine One-Man-Show. Es gab nicht den EINEN der gesagt hat: "So, heute erfinde ich mal den USB Anschluss". USB wurde aus einem Zusammenschluss mehrerer IT Unternehmen entwickelt. Maßgeblich daran beteiligt waren Compaq, Hewlett-Packard, IBM, Microsoft, NEC sowie Intel.

USB rockt - USB ist geil! Und deswegen lieben wir USB!

Lustige USB Sticks beim Online-Riesen*

USB: Ein Anschluss für alle Geräte!

Den USB kümmert es nicht, welche Geräte untereinander verbunden werden. Er ist total tolerant und entspannt. Egal ob USB Stick, Computer - Maus, Tastatur, Webcam, Lautsprecher, Smartphone, Drucker, Scanner, Fotokamera oder einfach als Stromanschluss zum Aufladen externer Geräte. USB ROCKT SIE ALLE!
Das Beste dabei ist aber: USB ist hotplug-fähig. Das bedeutet, Du musst Deinen PC oder Mac nicht neustarten, wenn Du ein USB Gerät angeschlossen hast. Cool, oder?

Lies hier, was USB Stick bedeutet: USB Stick Bedeutung

USB: Alles ohne fremde Software - oder besser doch mit?

Das coole von USB ist ja auch, dass Du nicht wegen jedem Gerät eine neue Software auf Deinem Computer installieren musst. Auch wenn viele Hersteller natürlich mit ihrer eigenen Software auftrumpfen, ist dies meist nicht nötig. Moderne Computersysteme haben in der Regel vorinstallierte Treiber, die ein automatisches Hinzufügen eines USB Gerätes problemlos ermöglichen.

Klar: diese Standard-Treiber haben ihre Grenzen und oft bietet die hauseigene Herstellersoftware auch noch zahlreiche Zusatzfunktionen, die so normaler Weise nicht genutzt werden könnten.

Das macht vor Allem Sinn bei Druckern, Scannern, Telefonie- oder Kombi-Geräten. Der Nachteil ist allerdings, dass diese spezielle Herstellersoftware oft aufgeblasen und immens speicherfressend ist.

Technische Daten rund um USB

Seit der Einführung von USB hat sich einiges getan. Ganz besonders, was die Schnelligkeit der Datenübertragung betrifft. Siehe Tabelle.

USB Geschwindigkeit

USB VersionDatenrate
USB 1.01 MB/s
USB 2.040 MB/s
USB 3.0450 MB/s
USB 3.1900 MB/s
USB 3.21800 MB/s